Den Erfolg meistern: Null-Basis-Budgetierung für Hotels  

In der dynamischen Welt des Gastgewerbes liegt der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg in einem effektiven Finanzmanagement. Ein leistungsfähiger Ansatz, der immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist die “Zero-Based Budgeting” (ZBB). Seit Jahren revolutioniert diese Methode die Art und Weise, wie Hotels ihre Ressourcen zuweisen, und fördert Effizienz, Flexibilität und intelligente Entscheidungsfindung. Aufgrund der unvorhergesehenen Umstände, die durch die COVID-19-Pandemie verursacht wurden, hat sie weiter an Bedeutung gewonnen. In diesem Blog werden wir uns mit dem Konzept der Null-Basis-Budgetierung befassen und erläutern, wie es die Finanzlandschaft von Hotels umgestalten kann.  

Verständnis der Null-Basis-Budgetierung (ZBB)  

Zero-Based Budgeting ist kein herkömmlicher Budgetierungsansatz. Im Gegensatz zur schrittweisen Budgetierung, die auf den Budgets der Vorjahre aufbaut, erfordert ZBB jedes Jahr einen Neuanfang. Jede Ausgabe, jedes Projekt und jede Aktivität wird von Grund auf gerechtfertigt, “nullbasiert”, basierend auf ihrer aktuellen Relevanz und ihrem erwarteten Wert. Dieser akribische Prozess fördert eine umfassende Überprüfung der Ausgabengewohnheiten und führt zu einer besseren Ressourcenverteilung und einer besseren Kostenkontrolle.  

Vorteile für Hotels  

1. Präzision bei den Ausgaben: ZBB zwingt Hotels dazu, jede Ausgabe genau zu prüfen und unnötige oder überflüssige Kosten zu erkennen. Diese Präzision bei den Ausgaben kann zu erheblichen Einsparungen und einer optimierten Ressourcenzuweisung führen.  

2. Flexibilität und Agilität: ZBB ermöglicht es Hotels, sich schnell an Marktveränderungen und sich entwickelnde Trends anzupassen. Durch eine regelmäßige Neubewertung der Budgets können Hotels ihre Ressourcen auf der Grundlage des Echtzeitbedarfs zuweisen und so Wettbewerbsfähigkeit und Reaktionsfähigkeit gewährleisten.  

3. Strategische Entscheidungsfindung: ZBB fördert ein tiefes Verständnis dafür, wie jede Abteilung zum Gesamterfolg des Hotels beiträgt. Dieser Einblick befähigt die Entscheidungsträger, in Projekte zu investieren, die mit den strategischen Zielen übereinstimmen.  

4. Befähigte Teamzusammenarbeit: Die Einbindung verschiedener Abteilungen in den Budgetierungsprozess fördert die Zusammenarbeit und innovatives Denken. Funktionsübergreifende Teams können Bereiche identifizieren, in denen Ressourcen umverteilt werden können, um bessere Ergebnisse zu erzielen.  

5. Kostenbewusste Kultur: Die Einführung von ZBB fördert eine Kultur des Kostenbewusstseins unter den Mitarbeitern. Diese Denkweise fördert kreative Problemlösungen und die Konzentration auf die Wertschöpfung aus jedem ausgegebenen Dollar.  

Einführung von Zero-Based Budgeting  

1. Identifizieren Sie Entscheidungseinheiten: Unterteilen Sie den Betrieb des Hotels in Entscheidungseinheiten oder Abteilungen. Diese Granularität ermöglicht eine präzise Analyse und Ressourcenzuweisung.  

2. Datengestützte Analyse: Sammeln Sie historische Daten, Leistungskennzahlen und Markteinblicke für jede Entscheidungseinheit. Diese Daten bilden die Grundlage für die Rechtfertigung zukünftiger Ausgaben.  

3. Einstufung der Prioritäten: Bewerten Sie die Ausrichtung jedes Projekts oder jeder Ausgabe auf die strategischen Ziele. Priorisieren Sie Investitionen, die den höchsten Ertrag versprechen oder wesentlich zur Gästezufriedenheit beitragen.  

4. Kooperativer Ansatz: Beziehen Sie die Abteilungsleiter in den Budgetierungsprozess ein. Ihr Beitrag ist von unschätzbarem Wert, wenn es darum geht, Effizienzsteigerungen und potenzielle Ressourcenverschiebungen zu identifizieren.   

5. Kontinuierliche Überwachung: Zero-Based Budgeting ist keine einmalige Angelegenheit. Überprüfen Sie die Budgets regelmäßig und passen Sie sie auf der Grundlage der Leistung und der sich ändernden Marktbedingungen an.  

Beispiel: Null-Basis-Budgetierung für den Hotelbetrieb  

Stellen Sie sich ein Hotel vor, das den Service für seine Gäste verbessern möchte, indem es seinen Zimmerservice umgestaltet. Bei einem traditionellen Budgetierungsansatz könnte das Budget des letzten Jahres als Ausgangspunkt dienen. Mit ZBB fängt das Hotel jedoch bei Null an. Es analysiert die mit dem Zimmerservice verbundenen Kosten und berücksichtigt dabei Faktoren wie Zutaten, Mitarbeitergehälter, Ausrüstung und Marketing.  

Das Hotel bewertet den Ist-Zustand und identifiziert Verbesserungsmöglichkeiten. Vielleicht schneiden bestimmte Menüpunkte nicht gut ab, und eine Umschichtung der Ressourcen auf beliebte Gerichte könnte zu höheren Gewinnen führen. Durch die Untersuchung aller Aspekte des Zimmerservice kann das Hotel ein Budget erstellen, das auf seine strategischen Ziele zugeschnitten ist und die Ausgaben mit dem Umsatzpotenzial in Einklang bringt.

Wussten Sie das?

FairPlanner kann Ihrem Hotel bei der Null-Budgetierung helfen. FairPlanner ist eine 360° Finanzplanungs- und Analysesoftware für das Hotelgewerbe. Sie wurde für eine effiziente Umsatz- und Rentabilitätsplanung für alle Abteilungen auf der Grundlage von hoteleigenen GuV-Kontenplänen entwickelt. Mit Schnittstellen zu allen wichtigen Datenintegrationssystemen (PMS, ERP, etc.) ist es eine intuitive Planungs- & Controllinglösung mit einem Dashboard relevanter KPIs; 360° Einblicke auf einen Blick. Erfahren Sie mehr.

FairPlanner kann Ihrem Hotel bei der Null-Budgetierung helfen. FairPlanner ist eine 360° Finanzplanungs- und Analysesoftware für das Hotelgewerbe. Sie wurde für eine effiziente Umsatz- und Rentabilitätsplanung für alle Abteilungen auf der Grundlage von hoteleigenen GuV-Kontenplänen entwickelt. Mit Schnittstellen zu allen wichtigen Datenintegrationssystemen (PMS, ERP, etc.) ist es eine intuitive Planungs- & Controllinglösung mit einem Dashboard relevanter KPIs; 360° Einblicke auf einen Blick.

Fazit  

In einer Zeit, in der Anpassungsfähigkeit und Ressourcenoptimierung an erster Stelle stehen, wird Zero-Based Budgeting zu einem strategischen Werkzeug für Hotels. Durch die Neuausrichtung der Ressourcenzuweisung können Hotels nicht nur Herausforderungen meistern, sondern auch in einem wettbewerbsintensiven Umfeld erfolgreich sein. Dieser Ansatz führt zu einer Kultur der finanziellen Verantwortung und befähigt die Teams, Entscheidungen zu treffen, die zum Erfolg führen. Wenn Sie sich auf eine Reise der Transformation begeben wollen, sollten Sie Zero-Based Budgeting in die Finanzstrategie Ihres Hotels integrieren und die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen. 

Diesen Artikel teilen:
Da Hotels bestrebt sind, ihre Finanzprozesse zu rationalisieren und fundierte Entscheidungen zu treffen, wird die Auswahl der richtigen FP&A-Software zu einem entscheidenden Faktor ihrer Strategie. In diesem Blog gehen wir auf die wichtigsten Überlegungen und Schritte ein, die Hoteliers...

Sind Sie mit dabei?

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Interesse an einer Zusammenarbeit?
Füllen Sie einfach das Formular über den Knopf unten aus.
Formulare sind nichts für Sie? Kein Problem! Sie können uns auch .