Fairmas Blog

Home  >>  Fairmas Blog

Neue Fairmas Schnittstellen

August 2, 2017, In Aktuelles, Fairmas Blog

Wachsende Digitalisierung erhöht den Bedarf an Schnittstellen Auch Hotels kommen heutzutage ohne Computersysteme nicht mehr aus. So verfügt beinahe jeder Beherbergungsbetrieb, unabhängig seiner Größe, über ein Hotel Property Management System – kurz PMS. Aber natürlich unterscheiden sich die Anforderungen eines kleinen Familienbetriebs stark von denen eines international agierenden Hotelkonzerns mit…

Mehr als Zahlen – Moderne Finanzplanung für Hotels

Januar 25, 2017, In Fairmas Blog

Sind Sie für die Zukunft gerüstet? – Strategien und Instrumente für Hoteliers „Mögest Du in interessanten Zeiten leben“ – selten zuvor traf dieses alte Sprichwort so zu wie heute, für manchen ist es fast schon ein Fluch, da jahrzehntelang gültige Dinge und Prozesse nicht mehr die erwarteten Ergebnisse bringen. So…

Fairmas, Revinate & Colliers – Studie über den deutschen Hotelmarkt

Dezember 11, 2016, In Fairmas Blog

Die Fairmas GmbH hat gemeinsam mit Revinate und Collier’s eine Studie veröffentlicht, die sich mit der Gästezufriedenheit auf der einen und der Gesamtentwicklung des deutschen Hotelmarktes auf der anderen Seite beschäftigt. Analysiert wurden Bewertungen, Durchschnittsraten und Belegung von 4.800 Hotels in Deutschland. Es zeigt sich, dass die deutsche Hotellerie sich…

Keep Control of your Code Quality

Juni 18, 2015, In Fairmas Blog

Wir bei Fairmas folgen einem definierten agilen Softwareentwicklungsprozess. In unserem Prozessmodel sind starke Mechanismen für die Qualitätssicherung integriert. Diese sind größtenteils Tool-gestützt. Wir versuchen das Bestmögliche aus diesen Tools mittels automatisierten Vorgängen und regelmäßig generierten Reports herauszuholen. Diese Ergebnisse fließen dann wieder zurück ins Team und sind Teil des Projektregelkreises….

SAP-Studie – Persönliche Beziehungen im B2B

Februar 16, 2015, In Fairmas Blog

Nie zuvor waren die Kunden so mächtig und so informiert, wie sie es heute sind. Und doch bevorzugen Sie den persönlichen Kontakt und vertrauenswürdige Berater, wenn es in den Kaufprozess geht. Einer Studie von SAP SE zufolge sind gerade im B2B-Bereich persönliche Beziehungen oft kaufentscheidend. Business-Kunden scheinen immer mehr von…

Korrelation der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung im Verhältnis zur Angebots- und Nachfrageentwicklung der Hotellerie

Februar 6, 2015, In Fairmas Blog

Ein modellhafter Ansatz zur Relevanzbetrachtung von Indikatoren zur Erfolgsbeurteilung am Beispiel von Deutschland. Autor: Prof. Dr. Christian Buer Ausgangslage Die Systematisierung der Hotellerie in den 80ern folgte dem Wachstum (=Immobilienboom) der 90er und der 2000er. Das Wachstum der Hotellerie in Deutschland ist organisch und opportunistisch. Die föderalen Strukturen des Landes…

Hotelmarketing 2015 – die neuen Herausforderungen

Januar 15, 2015, In Allgemein, Fairmas Blog

Trends, die Sie im neuen Jahr nicht verpassen sollten In Zeiten, in denen mehr Menschen ein Smartphone besitzen als eine Zahnbürste unterliegt das Marketing nicht nur in der Hotellerie einem ständigen, rasanten Wandel. Schuld daran ist die in enormem Tempo voranschreitende technische Entwicklung. Doch auch die neuen Zielgruppen, die es…

USALI die 11. – der Standardkontenrahmen für die Hotellerie

Dezember 16, 2014, In Allgemein, Fairmas Blog

Anti-Aging-Kur für eine 90-jährige Wachsende Bettenzahlen, Neueröffnungen wohin das Auge reicht, ein enormer Preisdruck, dazu König Kunde, der immer kurzentschlossener bucht, steigende Ansprüche anmeldet und dabei auf Teufel komm raus sparen möchte – die Hotellerie ist wie kaum eine andere Branche einem enormen Wettbewerbsdruck ausgesetzt. Dies ist seit Jahren Realität…

Infografik: Das ABC der Standorte

November 17, 2014, In Allgemein, Fairmas Blog

Standortklassifikation deutscher Destinationen Regelmäßig beleuchten wir in unserem Hotel-Report und -Ticker einige der wichtigsten deutschen A- und B-Destinationen. In der Redaktionskonferenz stellten wir uns daher kürzlich die Frage: was ist denn eigentlich eine B-Destination? Was macht den Unterschied aus, an dem (nicht nur wir) diese Klassifikation festmachen? Wir haben uns…